Wann:
3. Mai 2019 um 20:00 – 21:00
2019-05-03T20:00:00+02:00
2019-05-03T21:00:00+02:00
Wo:
LA PIAZZA RISTORANTE
FRIEDRICH-WILHELM-STR. 1
Preis:
15 Euro
Kontakt:
Nicki
0531 17 34 2
MAGIC HANDS @ LA PIAZZA RISTORANTE

Ein Klavierabend zwischen Komposition und Improvisation

mit Klassik, Jazz und Pop.

 

Die Linie, die das Komponieren vom Improvisieren trennt, ist nahezu unsichtbar.

Für die meisten großen Komponisten ist das Musizieren ohne einen genauen Ablaufplan eine unerschöpfliche Materialquelle, aus der ihre zukünftigen Werke entstehen werden.

Joseph Haydn soll gesagt haben: „ Ich setzte mich und begann zu improvisieren, ob meine Geister traurig oder glücklich, ernst oder verspielt waren. Nachdem ich eine Idee eingefangen hatte, bemühte ich mich mit aller Kraft, sie in Übereinstimmung mit den Regeln der Kunst zu entwickeln und aufrechtzuerhalten“.

Auf der anderen Seite ist  es gerade das Einstudieren dieser Regeln, was zu stimmungsvollen und inspirierenden Improvisationen führen kann. „Lerne alles, dann vergesse alles, und spiele!“ , so der Jazzsaxofonist Charlie Parker.

Wie klangen die Improvisationen von Mozart oder Beethoven? Was passiert, wenn man klassische Werke verjazzt oder Jazzstücke komponiert? Wie würden heutige Komponisten über Schlager improvisieren? Wirken Komposition und Improvisation unterschiedlich?

Dies alles verdeutlichen der klassische Pianist Juan Penalver Madrid und der Jazzpianist Thomas Bode in ihrem Programm MAGIC HANDS.